Schlecht umgesetzte, unpassende – noch schlimmer – nervige Paketbeilagen wollen wir in der E-Commerce-Branche in Zukunft nicht mehr sehen. Deshalb haben wir unsere 9 Praxistipps für die perfekte Paketbeilage zusammengestellt. Basierend auf unseren Erfahrungen aus dem Beilagen-Universum und gemeinsam mit unseren Kunden haben wir die wichtigsten Ratschläge zusammengefasst, um als Händler die eigenen Paketbeilagen noch besser zu machen und die maximale Marketingkraft aus dem Platz im Paket zu holen.



Hand aufs Herz: An welche Paketbeilage, die Sie in letzter Zeit mit einer Online-Bestellung bekommen haben, können Sie sich erinnern? Hat irgendein Beileger Ihr Interesse geweckt oder Sie sogar zu einem Wiederkauf animiert? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie diese Frage mit „Nein“ beantworten. Das liegt aber keineswegs an der mangelnden Wirksamkeit des Werbemittels „Paketbeilage“. Studien belegen, dass Beileger den Kunden in einem aus neurowissenschaftlicher Sicht idealen Moment erreichen – nämlich dann, wenn er mit freudiger Erwartung die ersehnte Bestellung aus dem Paket zieht. Auf dem Weg zu seinem Wunschobjekt nimmt er alles, was sich im Paket befindet – von der Umverpackung über den Lieferschein bis zu Paketbeilage – unweigerlich einmal zur Hand und scannt es auf Relevanz. Damit erreichen Paketbeilagen eine Öffnungsrate von 100 Prozent – davon kann jeder E-Mail-Marketer nur träumen.

Aber warum können Sie sich dann vermutlich trotzdem nicht an Ihre letzte Paketbeilage erinnern? Die Antwort liegt auf der Hand: Weil der Beileger mit hoher Wahrscheinlichkeit schlicht und einfach schlecht gemacht war. Als Spezialisten für Paketbeilagen stoßen wir in der E-Commerce-Branche immer wieder auf eklatante Fehler bei der Gestaltung: Oft sind die Inhalte zufällig und haben nichts mit den Interessen des Empfängers zu tun. Oder Optik und Haptik sind nicht ansprechend und/oder passen nicht zum Branding des Werbetreibenden.

Unsere Checkliste gegen verschenktes Potenzial

Das ist schade – denn die Werbeform Paketbeilage kann viel mehr erreichen, wie Adynmics-Kunden wie Shoepassion, Foodspring oder AmbienteDirect eindrucksvoll unter Beweis stellen. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, das volle Potenzial der Beilage auszuschöpfen – wenn man die Grundlagen beachtet. Deshalb haben wir einen praxisnahen Ratgeber für die Paketbeilage zusammengestellt: unsere kostenlose Checkliste „Praxistipps für die perfekte Paketbeilage“.

/wp-content/uploads/2018/01/praxistipps_cover.png

center

Diese Checkliste liefert beispielsweise Tipps zur Auswahl des richtigen Formats der optimalen Beilage oder zur richtigen Verwendung von Gutscheinen. Darüber hinaus haben wir auch ausführliche Tipps zu den Bereichen Beilagen-Konzeption, Design, Corporate Identity oder Content Marketing in der Checkliste versammelt. Handliche Infos sowie praktische Beispiele von namhaften Online-Shops wie Shoepassion, Foodspring, Galeria Kaufhof oder Keller-Sports vermitteln eine 360-Grad-Analyse zum spannenden Marketing-Thema Paketbeilagen.

Wenn Sie also bei Ihren Paketbeilagen den Marketing-Turbo zünden wollen, dann holen Sie sich unsere kostenlose Checkliste „Praxistipps zur perfekten Paketbeilage“


Jetzt Praxistipps downloaden

Januar 31, 2018
praxistipps perfekte paketbeilage adnymics

Wie deine Paketbeilagen noch besser werden – 9 Praxistipps von Adnymics

Schlecht umgesetzte, unpassende – noch schlimmer – nervige Paketbeilagen wollen wir in der E-Commerce-Branche in Zukunft nicht mehr sehen. Deshalb haben wir unsere 9 Praxistipps für […]
Januar 26, 2018

Video: Intelligente Paketbeilagen von Adnymics

Du hast schon von “intelligenten Paketbeilagen” gehört, hast Dich aber schon immer gefragt, was damit eigentlich gemeint ist? Dann wird es Zeit unser neues Erklärvideo anzusehen. […]
Dezember 22, 2017
Adnymics wünscht frohe Weihnachten 2018

Adnymics wünscht euch frohe Weihnachten!

Wieder geht ein Jahr zu Ende. Und wie so oft denkt man sich, wie schnell doch die Zeit vergeht. 2017 war schon awesome, 2018 wird suuuper […]
November 8, 2017
Paketbeilage von AmbienteDirect beim Unboxing

Best Practice: Individualisierte Paketbeilagen anstatt klassischen Katalog im Versandpaket

Was bringt eine individuelle Ansprache im Paket wirklich? Reagieren Kunden tatsächlich besser auf Beilagen, die sie mit einem freundlichen „Hallo, Frau Müller“ begrüßen, als auf klassische […]
Oktober 30, 2017
plentymarkets Stammtisch bei Adnymics in München

plentymarkets Stammtisch: Gemütliches Treffen im Adnymics Büro

Am Freitag durften wir in unserem Büro den plentymarkets Stammtisch in München abhalten. Ziel der Veranstaltung war es, Onlinehändler in gemütlicher Atmosphäre zu versammeln und sich […]
Oktober 25, 2017
imh Konferenz Logistikprozesse im Online-Handel

imh-Konferenz: Intelligente Paketbeilagen – Den magischen Moment nutzen

center “Logistikprozesse im Online-Handel – Alternative Zustellformen I Retourenmanagement I Herausforderung der Last Mile”. Unter diesem Thema findet am 15. und 16. November in Wien […]
Oktober 19, 2017
Adnymics beim A-COMMERCE Day 2017

A-COMMERCE Day 2017: Adnymics erstmals als Aussteller mit dabei

Am 9.11. ist es wieder soweit und in Wien findet zum dritten mal der A-COMMERCE Day 2017 statt. A-COMMERCE​ ​gehört​ ​zu​ ​den​ ​führenden​ ​Unternehmen​ ​im​ […]
Oktober 16, 2017
Verpackung nur als Schutz im Onlinehandel_der Kunde will mehr

Hauptsache sicher versenden? Eine Verpackung kann mehr!

Was ist Ihrer Meinung nach die wichtigste Funktion eines Versandpakets? Klar, der sichere Transport der Ware. Eine Onlinebestellung soll schließlich schnell und unbeschädigt beim Kunden ankommen. […]
Oktober 10, 2017

Gründerland Bayern: Success Story Adnymics

“Was Spaß macht an einer Gründung, ist, nicht nur ein Produkt voranzubringen, sondern auch das Team wachsen zu sehen. Deshalb gilt für uns: People first!” Dominik […]