Nach dem Klick auf den Bestell-Button fängt für erfolgreiche Online-Händler die Arbeit erst richtig an: Denn wer seine Kunden durch den Versandprozess und bis über die Ankunft des Pakets hinaus mit guten Services begleitet, steigert nicht nur die Zufriedenheit seiner Online-Käufer, sondern auch die eigenen Umsätze. Deshalb stellen die Münchner Start-ups Adnymics und parcelLab individuelle After-Sales-Services ins Zentrum ihres gemeinsamen Auftritts auf dem diesjährigen plentymarkets Kongress.

München, 08. März 2017 – Der 17. März ist ein Pflichttermin für die E-Commerce-Branche: Dann steigt im Kongress Palais in Kassel der diesjährige Händler-Kongress des ERP-System-Anbieters plentymarkets. 40 Fachvorträge erwarten die rund 1.500 Teilnehmer des 10. plentymarkets Kongresses, 60 Aussteller werden das Event mit ihren Infoständen flankieren. Dazu gehören auch die beiden Münchner Start-ups Adnymics, ein Anbieter für personalisierte Paketbeilagen, und parcelLab, Entwickler einer individualisierbaren Paket-Tracking-Lösung. Zusammen wollen die beiden Unternehmen den Besuchern nahebringen, wie personalisierte After-Sales-Services aussehen können – und wie Online-Händler davon ganz konkret profitieren.

After-Sales-Services: Die personalisierte Customer Journey endet nicht nach dem Kauf

Das Thema Personalisierung ist seit letztem Jahr der Dauerbrenner im E-Commerce: Große Player wie Zalando oder About You setzen mit ihrem Fokus auf persönliche Kundenansprache neue Standards, die von den Kunden schnell angenommen werden. Mittlerweile haben zahlreiche Studien bewiesen: Die Online-Shopper erwarten personalisierte Services, auf sie persönlich zugeschnittene Angebote oder individuelle Beratungsleistungen. Händler, die diesem Bedürfnis nachkommen, können sich über deutlich gesteigerte Konversionsraten freuen. Doch was viele Händler vergessen: Die personalisierte Customer Journey endet nicht mit dem Kauf. Auch den Weg der Bestellung bis zum Kunden können Händler individuell begleiten – mit dem Service von parcelLab. Das Start-up bietet Händlern die Möglichkeit, mit ihren Kunden auch nach der Versandbestätigung zu kommunizieren, statt diesen Kontaktweg dem Logistik-Dienstleister zu überlassen. Personalisierte Versandnachrichten informieren den Käufer zu jedem Zeitpunkt über den Verbleib seiner Bestellung.

Das freut nicht nur den Kunden, sondern senkt auch die Anzahl der Anfragen an den Kundenservice des Händlers um bis zu 30 Prozent. Hat das Paket dann den Kunden erreicht, nutzen Online-Händler mit der Lösung von Adnymics den emotional stark aufgeladenen Moment des Auspackens für die individuelle Kundenansprache: Das Unternehmen wertet das Kauf- und Surfverhalten der Online-Käufer aus und generiert daraus individuell zusammengestellte Paketbeilagen mit Produktvorschlägen, personalisierten Gutschein-Codes oder eigens erstellten redaktionellen Inhalten. Dadurch erreichen die Paketbeilagen eine deutlich höhere Relevanz für den Kunden als ihre klassischen Vorgänger – was sich, bewiesenermaßen, sehr positiv auf die Wiederkaufrate der Online-Shopper auswirkt. Gemeinsam werten parcelLab und Adnymics den kompletten Einkauf von der Bestellung im Online-Shop bis zum Moment des Auspackens zur idealen, individualisierten Customer Journey auf. Mit ihren Services kümmert sich der Online-Händler scheinbar persönlich um jeden einzelnen Kunden. Das steigert nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern verwandelt teure Einmalkäufer in treue Bestandskunden.

Überzeugen Sie sich selbst von der häufig noch unterschätzten Durchschlagskraft guter After-Sales-Services – am Stand von Adnymics und parcelLab auf dem plentymarkets Kongress 2017 in Kassel.


Pressemitteilung downloaden

Jetzt Termin vereinbaren

zugehöriges Bildmaterial: http://bit.ly/2lYmhOk

Pressekontakt adnymics GmbH
für weiterführende Materialien sowie Interview- und Terminanfragen:

Florian Klötzler
Public Relations
adnymics GmbH
Denisstr. 1b
80335 München
Tel.: +49 (0)89 2154 691 32
E-Mail: f.kloetzler@adnymics.com

Über Adnymics:
Das Münchner Start-up Adnymics wurde Ende 2014 gegründet und bietet ein System zur Herstellung von intelligenten Paketbeilagen für den Online-Versandhandel. Das All-in-One-System „Target Packaging", bestehend aus Software und Digitaldruckmaschine, analysiert das Surf- und Kaufverhalten von Online-Käufern und generiert daraus individuelle Produktempfehlungen, die den Versandpaketen in Form von hochwertigen Broschüren beigelegt werden. Die individualisierten Broschüren werden just-in-time direkt beim Versandhändler in der Logistik produziert. Mit „Target Conversion“ können Werbetreibende in diesen Paketbeilagen zielgerichtete Print-Anzeigen buchen.

www.adnymics.com



Pressekontakt parcelLab GmbH
für weiterführende Materialien sowie Interview- und Terminanfragen:

Sarah Rizzato
Junior Manager PR & Marketing
parcelLab GmbH
Landwehrstr. 39
80336 München
Tel.: +49 (0)89 414171740
E-Mail: sarah@parcellab.com

Über parcelLab:
parcelLab verbessert das Online-Shoppingerlebnis mit proaktiver Kundenkommunikation während des Produkt-Versands. So ist Schluss mit langweiligen Versandbenachrichtigungen und der Kunde wird mit personalisierten Neuigkeiten zum richtigen Zeitpunkt auf dem Laufenden gehalten – für Online-Händler bedeutet das Öffnungsraten von 60% und Klickraten von mehr als 30%. Somit bieten sich optimale Möglichkeiten für Marketing, Upselling und die Verbesserung von Logistikprozessen. Das Münchner Start-up parcelLab startete 2014 mit den drei Gründern Tobias, Anton und Julian. Inzwischen ist das Team auf 18 Personen gewachsen und betreut über 75 Kunden weltweit bei der perfekten Versandkommunikation.

www.parcellab.com

Bewerten Sie unseren Beitrag
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Jetzt Newsletter abonnieren.

Subscribe to our mailing list