foodspring, der Shooting-Star aus der Food-Szene in Berlin, setzt auf die individualisierbaren Paketbeilagen von Adnymics. Die erklärten Ziele für die intelligenten Beileger: noch mehr Branding, noch mehr Kundenansprache, noch mehr Beratungscharakter – bis ins Paket hinein.

München, 22.8.2017 - foodspring, der führende Onlinehändler für functional food, spricht seine Kunden ab sofort noch individueller an – auch im Paket. Das Unternehmen hat seine bisherigen statischen Paketbeilagen durch die hochwertigen, personalisierten Broschüren des Münchner Start-ups Adnymics ersetzt. Dadurch erhält jeder Kunde mit seiner Lieferung nützliche und weiterführende Informationen zu den bestellten Produkten. Mit persönlicher Ansprache, individuellen Inhalten und hochrelevantem redaktionellen Content verlängert foodspring seinen Beratungscharakter bis ins Paket hinein. Das flexible System ermöglicht zudem problemlos die Erstellung von Paketbeilagen in 7 Sprachen für den Versand in 11 Länder.

Das einzigartige Adnymics-System analysiert dafür das Surf-und Kaufverhalten jedes einzelnen Kunden und stellt automatisch maßgeschneiderte Inhalte für die 16-seitige Broschüre zusammen. „Damit können wir unseren Kunden auch im Paket den Beratungsservice bieten, den sie von uns gewohnt sind“, so Lena Langhoff, Head of CRM bei foodspring. „Passend zu ihren Interessen und Einkäufen übermitteln wir in der Broschüre weitere Informationen zu gekauftem Power-Food, geben Fitness-Tipps oder unseren Kunden individuell auf ihre Situation abgestimmte Ernährungspläne an die Hand.“ Als international ausgerichtetem Unternehmen war foodspring auch die Internationalisierbarkeit der Broschüren ein wichtiges Anliegen. Das automatisierte, in die Logistikprozesse eingebundene Adnymics-System ermöglicht auch die nahtlose Produktion fremdsprachiger Broschüren, ohne Versandabläufe zu verlangsamen.

Dass die foodspring-Kunden von den Beilegern begeistert sind, zeigt sich in ihrem Einkaufsverhalten: Seit dem Einsatz der Adnymics-Technologie bei foodspring erhöhten sich die Warenkorbwerte um 25 Prozent. Außerdem kauften die Kunden, angeregt durch die Adnymics-Beileger, nicht nur mehr, sondern auch öfter bei foodspring ein. Auch die incentivierten Gutscheine, die der Versender in seine Broschüren integriert, kommen gut an: 6 Prozent der Neukunden, die in ihren Erstbestellungen Beileger mit Gutscheincodes fanden, lösten diese für eine weitere Bestellung im Shop ein.

„Wir haben nach einer international einsetzbaren Lösung gesucht, mit der jeder Kunden individuelle Beratungsinhalte, zur Bestellung passende Rezepte sowie auf ihn zugeschnittene Produktempfehlungen erhalten würde“, so Lena Langhoff von foodspring. „Mit Adnymics verlängern wir unsere Beratungskompetenz bis ins Paket hinein – zur Freude unserer Kunden.“


Jetzt Pressemitteilung downloaden
Zur Case Study


zugehöriges Bildmaterial: http://bit.ly/2wgOMj2

Pressekontakt adnymics GmbH
für weiterführende Materialien sowie Interview- und Terminanfragen:

Florian Klötzler
Public Relations
adnymics GmbH
Denisstr. 1b
80335 München
Tel.: +49 (0)89 2154 691 32
E-Mail: f.kloetzler@adnymics.com

Über Adnymics:
Das Münchener Start-up Adnymics wurde Ende 2014 gegründet und bietet ein System zur Herstellung von intelligenten Paketbeilagen für den Online-Versandhandel. Das All-in-One-System, bestehend aus Software und Digitaldruckmaschine, analysiert das Surf- und Kaufverhalten von Online-Käufern und generiert daraus individuelle Produktempfehlungen und redaktionelle Inhalte, die den Versandpaketen in Form von hochwertigen, personalisierten Paketbeilagen hinzugefügt werden. Die Beilagen werden just-in-time in der Logistik von Online-Händlern produziert. Werbetreibende können in diesen Paketbeilagen zielgerichtete, intelligente Paketanzeigen buchen.

www.adnymics.com



Bewerten Sie unsere Beitrag
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Jetzt Newsletter abonnieren.

Subscribe to our mailing list